Jobs in Schichtleiter -
Zum Inhalt springen

Schichtleiter

  • Die Aufgaben im Überblick
  • Ihre Gehaltsaussichten
  • Passende Stellenangebote

Sie möchten Verantwortung übernehmen? 

... Dann sollten Sie Schichtleiter werden!
Als Schichtleiter, oder auch Schichtführer genannt, arbeiten Sie meist im industriellen Bereich und leiten in einem Produktions- bzw. Schichtbetrieb Ihre eigene Arbeitsschicht. Dabei sind Sie für die interne Planung, für die Kontrolle der verrichteten Arbeit und die Anleitung der Arbeitskräfte zuständig. Sie sind somit der direkte Vorgesetzte der Schichtarbeiter und auch gegenüber der Geschäftsleitung tragen Sie die Verantwortung für Ihre Mitarbeiter. Ebenfalls fällt die Arbeits- und Schichteinteilung auf Ihren Tisch. Damit stellen Sie einen reibungslosen Ablauf der Produktionsprozesse sicher. 

 Auf einen Blick Ihr Arbeitsalltag

Stellenangebote

Jetzt schnell und einfach initiativ bewerben!

Auf einen Blick

Einkommen

 

Das Einkommen als Schichtleitung ist je nach Einsatzgebiet und Berufserfahrung unterschiedlich kalkulierbar.
Durchschnittlich ergibt sich ein monatliches Bruttogehalt von etwa 2100 €.
Etwas Luft nach oben ist hier natürlich möglich. Durch zielgerichtete Weiterbildungen können Sie Ihr Gehalt meistens noch steigern. Hierfür haben Sie zum Beispiel folgende Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Qualifizierungslehrgang
  • Auffrischungslehrgang
  • Weiterbildungen im Ursprungsberuf (z.B. Meister, Techniker, usw.)

Ausbildung

 

Die Ausbildung zum Schichtleiter an sich gibt es nicht. Es handelt sich bei diesem Beruf eher um ein berufliches Ziel, welches durch eine Beförderung oder durch Teilnahmen an Lehrgängen und Schulungen erreicht werden kann. Hier sprechen wir eher von einer Art Weiterbildung, hauptsächlich im Bereich der Mitarbeiterführung.
Der schnellste und beste Weg um Schichtführer zu werden ist im eigenen Arbeitgeber-Betrieb durch gute Leistungen zu glänzen. Damit legen Sie schon den Grundstein einer möglichen Beförderung.
In den genannten Weiterbildungen geht es hauptsächlich um folgende neue Inhalte: Mitarbeiterführung, Kommunikation und Konfliktmanagement. Um stetig gute Leistung zu erbringen, ist es natürlich auch immer wichtig und sinnvoll sich als Schichtleiter auch im Bereich seines Tagesgeschäfts weiterzuentwickeln.

Voraussetzungen

 

Wie eben erwähnt können Sie schon mal keine bestimmte Berufsausbildung mitbringen, die es Ihnen speziell ermöglicht Schichtleiter zu werden. Viel wichtiger und sinnvoller ist es für diesen Beruf eine langjährige Berufserfahrung vorweisen zu können.

Schichtleiter werden nämlich nicht ausgebildet, sondern ergeben sich oft durch ihre besondere Eignung aus den internen Mitarbeiterteam. Welche Fähigkeiten Sie trotzdem besitzen sollten, um Ihren Aufgaben gerecht zu werden:
Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, sehr gute kommunikative Kompetenz, Konfliktlösungspotential, Motivierende Arbeitseinstellung, Teamgeist und Entscheidungsfähigkeit

Weiteres wichtiges fachliches Know-How:
Personal-/ Mitarbeiterplanung, Auftragssteuerung, Arbeitsschutz und Unfallverhütung, Wartung, Instandhaltung und Reparatur

Arbeitsalltag

Frau und Mann in Produktionshalle

Zusammenfassend können Sie sich als (angehender) Schichtleiter auf spannende Aufgaben freuen.
Schichtleiter fungieren nicht nur als fachmännische Arbeitskraft, sondern auch als Bindeglied zwischen Betrieb, Arbeit und Angestellten. Sie sind der Ansprechpartner in allen arbeitsbezogenen Belangen Ihrer Mitarbeiter. Ihr Vorteil: Teilweise haben sie deshalb sogar ein Mitspracherecht bei Personalentscheidungen.

Wo Sie Ihren Arbeitsplatz beispielsweise finden können:

  • Pharmaindustrie
  • Maschinenbau, Werkzeug- und Fahrzeugbau
  • Kohle- und Atomkraftwerke
  • Erdöl- und Erdgasgewinnung
  • Logistik
  • Uvm.

Diese Jobs könnten Ihnen auch gefallen

In unseren Jobkategorien finden Sie genau das, was Sie suchen! Sie möchten als Monteur (m/w/d), Maschinenbediener (m/w/d) oder Schweißer (m/w/d) arbeiten? Durchstöbern und finden Sie in unseren Kategorien das perfekte Stellenangebot.

Jetzt schnell und einfach initiativ bewerben!